Mai-Scholle

Liebe Fisch-Genießer,


Sie ist der wohl beliebteste Plattfisch überhaupt und ist an allen Küsten Europas verbreitet.

Aber woher kommt der Name Mai-Scholle?

Traditionell fuhren die Fischkutter unserer Vorfahren nach den rauen Wintermonaten Anfang Mai wieder zur See und brachten die ersten Schollen der Saison mit in die Häfen. Es waren Jungschollen die noch nicht gelaicht hatten und darum besonders lecker waren. Sie lieferten Inspirationen für zahlreiche Rezept-Kreationen wie Scholle“Finkenwerder Art“ mit Speckstippe, Scholle „Büsumer Art“ mit Nordseekrabben oder Maischolle mit Buttersauce und frischem Frühlingsgemüse.

Im Mai schmecken sie besonders zart, saftig und unvergleichlich gut. Nach dem Winter gewinnt das weiße Schollenfleisch ab Mai zunehmend an Qualität. Das beste Fleisch liefern jedoch Schollen, die im Zeitraum August/September gefangen werden. An der Ostsee wird sie auch Goldscholle oder Goldbutt genannt.

Schollen sind eiweißreich, fettarm und jodreich. Die zum Fisch gereichte Sauce ist meist reichhaltig oder reine Butter. Davon profitiert dann der fettarme Fisch geschmacklich. Pro Person rechnet man im Mai eine bis zwei Schollen.

Frische Schollen sind silbrig glänzend, haben leuchtend rote Kiemen und klare Augen. Die Maischollen, die Sie bei uns kaufen kommen frisch aus der Nordsee. Unsere für Sie Probe gekochte Scholle ist mit gebräunter Butter und frischem Spargel köstlich.

Danke dass Sie unsere News lesen.

%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%

Beachten Sie unsere 10% Aktion: Beim Vorzeigen der News am Fisch-Köhler-Mobil erhalten Sie 10% auf ihren Einkauf bei Fisch-Köhler!

%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%


Maischolle in Nußbutter mit grünem Spargel und Petersilienkartoffeln

Zutaten für 2 Personen:

Scholle:

  • 2-4 Stück Maischollen
  • Salz und Pfeffer
  • 80 g Mehl Weizenmehl
  • 150 g Butter Für Nussbutter
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Stück Zitrone

Kartoffeln:

  • 300 g Kartoffeln (Frühkartoffeln)
  • 1 Bund Petersilie
  • 4 Prisen Muskatnuss

Spargel:

  • 1 Bund grüner Spargel
  • 4 Prisen Zucker

Zubereitung:

  • Die Kartoffeln in Salzwasser weich kochen, schälen, in einer Pfanne bereit stellen. Die Petersilie waschen, fein schneiden und zu den Kartoffeln geben. Kartoffeln mit Salz und Muskat würzen und neben dem Herd bereit stellen.
  • Vom Spargel die Enden abschneiden und den grünen Spargel an der Unterseite schälen.
  • Den Spargel in Stücke schneiden und in einem Topf legen. Spargel mit kochendem Wasser angießen, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zucker würzen und bissfest garen.
  • Die Kartoffeln mit der Petersilie in Butter schwenken.
  • Die Butter in einen Topf geben und erhitzen. Die Butter bräunen und durch ein feines Sieb passieren und zum Zubereiten bereit stellen.
  • Die Scholle unter fließendem kalten Wasser abwaschen und die Flossen mit einer Schere abschneiden. Den Kopf mit einem Messer abtrennen. Gern bereiten wir Ihre Schollen bei Fisch-Köhler schon bratfertig vor!
  • Den Backofen bei Stufe Heißluft 140°C vorheizen, Teller zum Anrichten der Scholle warm stellen. Die bratfertige Scholle zum mehlieren bereit stellen.
  • Die bratfertige Scholle in Mehl wenden.
  • Ein Pfanne erhitzen und vorbereite Nussbutter und Sonnenblumenöl erhitzen. die Mehlierte Scholle einlegen und anbraten. Die Scholle nach 2 Minuten wenden und in den 140°C heißen Backofen stellen.
  • Die Beilagen erwärmen und mit Nussbutter verfeinern. Die obere, dunkle Haut der Scholle mit einem Löffel vorsichtig entfernen. Die Scholle nochmals mit der Nußbutter übergießen und warm stellen.
  • Die Beilagen auf die gewärmten Teller anrichten.
  • Die Scholle zu den Beilagen auf den Teller legen und rasch servieren. Je nach Geschmack eine geviertelte Zitrone dazu reichen.
  • Fisch-Köhler wünscht Ihnen Guten Appetit!

Sommerzeit ist Grillzeit!

Feuer und Flamme mit Dorade und Co.

Genießen Sie unsere Spezialitäten und bestellen sie vor unter 04171-2721