Leckere Liaison: Fischfilet mit Spargel


Liebe Fisch-Liebhaber,

jedes Jahr ab April lacht das Herz aller Spargel– und Fischliebhaber gleich im Doppelpack. Sie können die beiden Spitzenprodukte wieder nach Herzenslust gemeinsam genießen. Die Erntezeit des Spargels beginnt im April und endet traditionell am 24. Juni, dem Johannistag. Danach brauchen die Pflanzen Ruhe, um sich für das nächste Jahr zu regenerieren.

Wußten Sie, dass unser Niedersachsen mit seinen sandigen Böden das Bundesland mit der größten Spargelproduktion ist.

Interessant: grüner und weißer Spargel wachsen aus der gleichen Staude. Wobei der grüne Spargel eine längere Tradition hat und im Mittelmeerraum schon in der Römerzeit angebaut wurde. Grüner Spargel wächst überirdisch. Er wird grün, weil er durch das Sonnenlicht den Farbstoff Chlorophyll bilden kann. Erst vor 200 Jahren wurde dann die Methode entwickelt, Wälle aus Erde über den Pflanzen anzuhäufen, um langen weißen Bleichspargel zu bekommen.

Welcher Fisch passt nun gut zum Spargel? Eigentlich jeder, da Fisch geschmacklich immer eine passende Ergänzung zu Gemüse ist. Auf den Speisekarten der Restaurants ist Lachsfilet der wohl am häufigsten servierte Fisch zum Spargel. Fisch-Köhler hat täglich zwei unterschiedliche Lachssorten für Sie da. Den Norwegischen Lachs aus dem kristallklaren Wasser der Fjorde und den Färöer Lachs aus den kalten, sauberen Gewässern der Färöer Inseln bei Island.

Unser Rezept diese Woche zeigt Spargel mal anders. Er wird unkompliziert im Ofen zubereitet und die Lachsfilets dann einfach 10 Minuten vor Ende der Garzeit dazu gegeben. Das Ergebnis ist sowohl optisch als auch geschmacklich ein Highlight.


%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%

10% Aktion bei Fisch-Köhler: Zeigen Sie am Fisch-Mobil die News vor und erhalten Sie auf ihren kompletten Einkauf 10%.

%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%


Ofenspargel mit Lachsfilet

Für 4 Portionen:

Zutaten:

  • 4 Lachsfilets a 150 g ohne Haut und Gräten
  • 1 kg weißer Spargel
  • Salz und Cayennepfeffer
  • 80 g weiche Butter
  • Fein abgeriebene Schale von 1 Limette, 1 Zitrone und 1 Orange
  • 75 ml Orangensaft
  • 1-2 EL Agavendicksaft oder flüssiger Honig
  • 2 EL rosa Pfefferbeeren
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 4 Stiele glatte Petersilie
  • 2 Stiele Minze
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Pellkartoffeln oder Salzkartoffeln

Zubereitung:

  • Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden.
  • Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  • Fertigen Spargel quer auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen oder in eine große, feuerfeste Form schichten und mit Salz und Cayennepfeffer würzen.
  • Auf mittlerer Schiene 20 – 25 Minuten je nach Dicke der Stangen garen, in der Mitte der Garzeit bitte einmal wenden.
  • Kartoffeln kochen.
  • Die Butter schmelzen und den Abrieb von den Zitrusfrüchten, Orangensaft, Agavensirup, Salz und die Pfefferbeeren unterrühren.
  • Schnittlauch in Röllchen schneiden, Petersilie und Minze klein hacken.
  • 10 Minuten vor Garzeitende die Lachsfilets salzen und pfeffern und auf den Spargel legen.
  • Die Buttersauce über den Lachs und den Spargel gießen.
  • Zusammen noch 10 bis 12 Minuten zu Ende garen.
  • Das Blech aus dem Ofen nehmen, mit den Kräutern bestreuen und mit den Kartoffeln servieren.

Fisch-Köhler wünscht Ihnen Guten Appetit!

Sommerzeit ist Grillzeit!

Feuer und Flamme mit Dorade und Co.

Genießen Sie unsere Spezialitäten und bestellen sie vor unter 04171-2721