Genuss-Adventskalender Woche Drei!

Seeteufel im Speckmantel

Fisch-Köhlers Genießer-Türchen öffnen sich weiter! Probieren Sie in dieser Woche unsere leckeren Fischbrötchen und schlemmen Sie zu Angebotspreisen.


Unsere Türchen diese Woche:

  • Mo, 14.12. Der 1 kg Beutel Garnelen im Angebot
  • Di, 15.12. Seelachsbrötchen nur 2,50 €
  • Mi, 16.12. Backfischbrötchen nur 3,50 €
  • Do, 17.12. Bismarck-Brötchen nur 2,50 €
  • Fr, 18.12. Fischfrikadellen-Brötchen nur 2,00 €
  • Sa, 19.12. Matjesbrötchen nur 2,50 €
  • Mo, 21.12. Der „Fisherman“ war da! Es geht frisch in die Weihnachtswoche.

Vielleicht kommen Sie ja auch in Weihnachtsstimmung mit Fisch-Köhler’s Winterrezepten, allesamt selbst gekocht, getestet und für exzellent befunden! Wir präsentieren Ihnen in dieser Woche zwei sehr edle Fische, die Sie in vielen Gourmet-Restaurants der Welt auf der Karte finden:

Die Seezunge ist ein edler Plattfisch, ein echter Star unter den Speisefischen. Sie zählt zum Feinsten, was die Fischküche zu bieten hat.

Der Seeteufel überzeugt durch sein weißes, festes Fleisch, hat kaum Gräten und eignet sich hervorragend zum Braten. In England nennt man in „Anglerfish“, in Frankreich „Lotte“. Weltweit weiß man sein besonders leckeres Eigenaroma zu schätzen. Zu Fisch-Köhler gelangt er fangfrisch aus den klaren Gewässern der Nordsee, südwestlich des Skagerrak.

In unser Wintervariante wird er mit Frühstücksspeck umwickelt und gebraten. Der Speck schützt das zarte Fleisch und schenkt ihm sein würziges Aroma. Dazu harmoniert eine säuerliche Petersiliensauce, als Beilagen schmecken Broccoli, Möhrchen oder Blattsalate, aber auch Salzkartoffeln oder Baguette.

Bestellen Sie gerne vor, gemeinsam haken wir ihre Einkaufsliste ab!

Seeteufel im Speckmantel

Rezept für 4 Personen

Salzkartoffeln und Broccoli/Möhrchen kochen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

4 – 8 Scheiben Frühstücksspeck nebeneinanderlegen und

4 x 180 g Seeteufelstücke damit umwickeln.                          

In 4 EL Butterschmalz rundherum anbraten und danach 8 Min. in einer feuerfesten Form

im Ofen weiter garen. Dann Ofen abstellen und den Seeteufel bei offener Ofentür warmhalten.

1 Bund Petersilie waschen und zupfen.

Bratfett aus der Pfanne abgießen und

60 g Butter auslassen und die Petersilie daran leicht anbraten. Mit dem

Saft einer halben Zitrone ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Seeteufelstücke auf dem vorgewärmten Teller mit den Zutaten anrichten

und mit der Petersiliensauce übergießen.

Fisch-Köhler wünscht guten Appetit!

Nach oben