Der Osterfisch


Liebe Fisch-Genießer,

Fisch ist beliebt zu Ostern, vor allem am Karfreitag und Ostersonntag kommt er überall in Deutschland auf den Tisch.

Unsere Lieblingsfische zu Ostern sind hier vor allem Lachs, Seelachs, Kabeljau, Forelle, Rotbarsch, Steinbutt und Seeteufel. Zu diesen Fischen finden Sie viele Schlemmer-Ideen in unseren Fisch-Köhler Rezepten.

Traditionell essen Christen auf der ganzen Welt, Ostern frischen Fisch statt Fleisch. Geschichtlicher Hintergrund ist das religiöse Fasten der Katholiken. Hier gilt der Karfreitag als strenger Fastentag, an dem auf Fleisch verzichtet werden soll. Fisch gilt hier als akzeptable Alternative. Der Fisch ist das älteste Symbol des Christentums. Da er das geheime Erkennungszeichen der ersten Anhänger von Jesu Christi war, an dem sie sich gegenseitig erkannten.

Unsere köstlichen Osterrezepte sind unkompliziert aber machen sich gut auf jeder Tafel. Zum Osterbrunch das Krabben-Rührei mit Räucherforelle und als Festessen ein Lachs im Blätterteig mit Garnelen. Da haben Sie dann alle Beilagen zusammen in einer Quiche. Natürlich Probe gekocht und im Foto für Sie fest gehalten.

In unserem großen Feinkost Sortiment finden sie Leckereien für die Feiertage wie Nordseekrabbensalat, Räucher-Aal, verschiedene Garnelen-Salate und unsere beliebten Lachs-Spezialitäten wie Stremellachs, Graved Lachs, Räucherlachs und die köstliche Lachsrolle mit Frischkäse und grünem Pfeffer.

Bestellen Sie bitte für Donnerstag, den 01.04.21 und Samstag, den 03.03.21 vor. Vielen Dank!


Krabben-Rührei

Für 2 Portionen:

Zutaten:

  • 3 – 4 Eier
  • 1 – 2 EL Butter
  • 80 g Nordseekrabbenfleisch
  • 1 Räucherforellenfilet
  • 1 reife Avocado, 1 TL Zitronensaft
  • 3 EL Milch, 1 EL Schnittlauchröllchen, Salz ,Pfeffer
  • 2 EL Kresse oder Rettichkeimlinge

Zubereitung:

  • Die Avocado in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
  • Die Eier mit Milch, Salz, Pfeffer und dem Schnittlauch verquirlen. In der Pfanne die Butter auslassen
  • und die Eimischung stocken lassen, dabei mehrmals wenden.
  • Das Krabbenfleisch abspülen und abtropfen lassen.
  • Die Räucherforelle in Stücke zupfen und mit der Avocado und der Kresse auf dem Teller anrichten.
  • Sofort servieren. Dazu passt Schwarzbrot oder Baguette.
  • Guten Appetit!

Lachs-Quiche mit Garnelen und Blattspinat

Für 4 – 6 Portionen:

Zutaten:

  • 600 g frischen Lachs
  • 200 g Eismeergarnelen
  • 1 Biozitrone
  • 4 Schalotten
  • 2 x 275g Blätterteig (Kühlregal)
  • 800 g Blattspinat (TK oder frisch)
  • 400 ml Sahne oder Cremefine
  • 2 Eier
  • 2 TL Butter, 3 TL Mehl, 1 TL Estragonblätter, Muskatnuss, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Den Blattspinat auftauen und nach Anleitung zubereiten oder den frischen Spinat waschen und in 80 ml Wasser 2 Minuten dünsten, salzen und pfeffern. Gut abtropfen lassen!
  • Schale von der Zitrone abraspeln und die
  • Schalotten in Würfel schneiden, beides in 2 TL Butter andünsten. Dann die 3 TL Mehl einrühren, auf kleiner Flamme langsam 400 ml Sahne einrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und abkühlen lassen.
  • Den Blätterteig zu 2 Platten a 35 x 40 cm auslegen. Davon eine Platte aufs Backblech legen.
  • Den Blattspinat auf der Platte verteilen, aber den Rand 3 cm Rand frei lassen.
  • Den Lachs in 3 x 4 cm große Würfel schneiden und mit den Garnelen und dem Estragon unter die Sahnemischung heben.
  • Alles auf dem Spinat verteilen und die Ränder mit Wasser bepinseln.
  • Die 2. Platte darüber legen, Ränder andrücken.
  • Ofen auf 220 Grad Ober/ Unterhitze vorheizen.
  • Die obere Platte mit den 2 verqirlten Eiern bepinseln.
  • Die Quiche zuerst 20 Minuten bei 220 Grad vorbacken. Sollte sie zu dunkel werden, bitte mit Backpapier abdecken.
  • Dann bei 180 Grad weitere 15 Minuten fertig backen.
  • Fisch-Köhler wünscht Ihnen frohe Ostern und Guten Appetit!

Sommerzeit ist Grillzeit!

Feuer und Flamme mit Dorade und Co.

Genießen Sie unsere Spezialitäten und bestellen sie vor unter 04171-2721